Gottes_schöpfung_v3_jpg1

integratives

Evangelisches
Familienzentrum

Brunnenstraße

Ev. Familienzentrum Brunnenstraße Duisburg Rheinhausen
LOGO-FK-neu

Evangelisches Integratives Familienzentrum in Trägerschaft der
Evangelischen Friedenskirchengemeinde Rheinhausen

Bild_1

Schwimmgruppe
 

Der Bewegungsraum „Wasser“ bietet den Kindern eine Fülle von unterschiedlichen Reizen, die sowohl die Wahrnehmung als auch die sensomotorische Entwicklung der Kinder fördern. Das Kind erhält im Wasser Bewegungsmöglichkeiten, die an Land nicht durchführbar wären.

Die Eigenschaften des Wassers, Druck, Auftrieb und Widerstand trainieren spielerisch die Koordinationsfähigkeit des Kindes. Es muss sich ständig neu auf die besonderen Gegebenheiten im Wasser einstellen, um das Gleichgewicht zu halten oder um die Körperposition zu ändern. Dies kann sich positiv auf die Entwicklung der Körperspannung auswirken.

 

Die Gewöhnung an das Wasser geschieht spielerisch durch verschiedene Übungen, Wassergewöhnungsspiele oder auch physikalische Experimente. Spaß und Freude an Bewegung stehen im Vordergrund und können helfen,  eventuelle Ängste abzubauen..

Logo Wasserratte

Wasserspaß im Hallenbad Töppersee

In jedem Kindergartenhalbjahr wird eine Wassergewöhnungsgruppe angeboten. Das Angebot richtet sich ausschließlich an die 5 und 6 jährigen Kinder. Die Kinder werden von den Eltern zum Hallenbad am Töppersee gebracht und dort auch wieder abgeholt. Die maximale Gruppengröße ist 12 Kinder, eine Erzieherin und eine Mutter. Genutzt wird dort das Lehrschwimmbecken unter Aufsicht eines Schwimmmeisters der städtischen Schwimm- und Hallenbäder der Stadt Duisburg.

Melden Sie Ihr frühzeitig Kind an

Das Anmeldeverfahren läuft mittels Aushängen und Listen. Eine Warteliste wird zeitgleich angelegt. Wenn ein Kind mehrfach ohne Angabe von Gründen nicht zur Gruppe gebracht wird, wird der Platz an ein anderes Kind vergeben.

Zur ausführlichen Information der Eltern findet vor Beginn einer Gruppe ein Informationsnachmittag statt.

Kranke Kinder dürfen nicht an der Wassergewöhnungsgruppe teilnehmen. Die Gruppe kann nicht stattfinden, wenn die verantwortliche Erzieherin nicht da ist. Krankmeldungen sollen frühzeitig an die verantwortliche Erzieherin gegeben werden.

 

Wasser erleben

Unsere Wassergewöhnungsgruppe hat nicht zum Ziel, den Kindern das Schwimmen zu lehren.

Aufgrund der unterschiedlichen Vorerfahrungen begegnen die Kinder dem Bewegungsraum Wasser unter Umständen mit unterschiedlichem Verhalten. Daher können die Lernziele nur ein Anhaltspunkt sein und werden nicht unbedingt von jedem Kind erreicht werden.

Die Kinder machen sich mit Kälte, Widerstand, Druck und Auftrieb vertraut und lernen durch Laufen, Hüpfen und Springen, sich im Wasser mit Bodenkontakt zu bewegen. Sie gewöhnen sich an Spritzwasser, lernen mit dem Kopf unterzutauchen, die Augen unter Wasser zu öffnen und unter Wasser auszuatmen.

Im nächsten Schritt lernen sie in Bauch- und Rückenlage zu schweben und sich wieder aufzurichten. Sie üben auf- und abzutauchen sowie durchs Wasser zu gleiten und zu springen. Die Kinder sind ständig in Bewegung und das Abwarten oder die Rücksichtnahme auf Andere muss erst noch erlernt werden.

 

Regeln im Schwimmbad

Wir vermitteln den Kindern Regeln im Schwimmbad, denn Regeln schaffen Sicherheit und  vermeiden Streß:

  • Duschen vor und nach dem Schwimmen
  • nicht rennen im Schwimmbad
  • nicht schubsen/drängeln
  • ein klares Signal zum Sammeln und Zuhören erkennen
  • den Treffpunkt kennen
  • nicht ohne Aufforderung ins Wasser gehen oder springen
  • sich nicht von der Gruppe entfernen
Bild_3

Gottes Schöpfung lädt ein zum Staunen...
Jedes Kind ist als Geschöpf einzigartig. Dieser Gedanke  steht   im Mittelpunkt unseres pädagogischen Konzeptes und ist Maßstab unseres Handelns.

Als evangelisches Familienzentrum sind wir  gut vernetzt mit allen sozialen Einrichtungen des Kirchenkreises, aber auch mit allen anderen konfessionellen und städtischen Einrichtungen und  natürlich der eigenen Friedenskirchengemeinde.

In unserem sechsgruppigen Familienzentrum betreuen wir 110 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis zur Einschulung, mit und ohne Behinderung.

fz_logo

Unser Familienzentrum unterliegt einer ständigen Qualitätskontrolle. Die Zertifizierung nach BETA ist in Vorbereitung.

[Impressum]

Evangelisches Familienzentrum Brunnenstraße

Brunnenstraße 5
47228 Duisburg
Leitung: Ingrid Dyballa

Tel.: 0 2065 - 6 13 17
Fax.:0 2065 - 6 79 90 48

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:00 - 16:00  Uhr

Anfahrtskizze
QR-CODE
LOGO-FK-neu

Viele Menschen und Organisationen unterstützen unser Familienzentrum
in vielfältiger Weise. Mit Ideen, mit Zuwendungen und persönlichem Einsatz.

             Machen auch Sie mit!

Unser Spendenkonto:
Konto:  10 10 88 00 13
BLZ:       350 601 90
Zweck:  3124/41900/472000
Bank für Kirche und Diakonie